Die Perle unter Perlen – AVRALIZE aus Rottweil sind der „Local Hit“

Alter Schwede, da waren wir doch ganz schön überrascht! Uns sind wirklich ein ganzer Haufen saugeiler Bewerbungen für den Opener-Slot bei unserem Jubiläum auf den Tisch geflattert – viel mehr als erhofft. Allen Bands dafür ein dickes, dickes Dankeschön! Aber am Ende haben wir halt nur einen Platz on stage frei. Und den hat sich AVRALIZE geschnappt. Uns hat der Mix aus Vibe, Technik und künstlerischer Kreativität mit harten Breakdowns und melodischen Passagen ziemlich umgehauen. Dass die Band im Modern Heavy Music-Genre ein ordentlich dickes Brett bohren, ist auch offensichtlich nicht nur uns aufgefallen, schließlich spielt die Band als SchoolJam 2020-Gewinner (damals noch als Silent Fox) dieses Jahr auch Shows auf dem Southside und dem Hurricane. Macht euch davon am besten selbst ein Bild, wenn die drei Jungs aus Rottweil mit ihrer perfekten Balance zwischen der Brutalität der Deathcore-Elemente auf der einen und den groovigen Parts auf der anderen Seite bei uns zum Tanz bitten!

Also kommt vorbei, wenn AVRALIZE zusammen mit CYPECORE, THE PEACOCKS und APRIL ART unser 30jähriges O.M.I.-Vereinsjubiläum am 28. Mai im Klosterhof Oberndorf feiern!

FacebookInstagramYoutubeTickets 30Jahre OMI

Wie die Faust aufs Pfauenauge – The Peacocks bringen Farbe in den Klosterhof

Was wäre ein Geburtstag ohne eine ordentliche Tanzkapelle? Nur was Halbgares! Und weil wir auf ganz durch stehen, haben wir die Schweizer Psychobilly/Rockabilly  Punkrock-Styler THE PEACOCKS nach Oberndorf gelockt, damit sie für euch und uns die Party schmeißen!Seit über einem Vierteljahrhundert sind die Szene-Urgesteine eine produktivsten und umtriebigsten Bands ihres Genres. Sie haben sich bei Hunderten von Shows und unzähligen Tourneen durch ganz Europa, Nordamerika und Japan eine dicke und treue Fanbase auf der ganzen Welt redlich erspielt. Ihr unglaublich groovender Rockabilly mit großartigen Melodien, einem guten Schuss Punk und Pop und sogar Anleihen von Jazz, Soul und Boogie – da kann kein Mensch auf Dauer stillstehen, versprochen.

Also tanzt vorbei, wenn THE PEACOCKS zusammen mit CYPECORE, APRIL ART und AVRALIZE unser 30jähriges O.M.I.-Vereinsjubiläum am 28. Mai im Klosterhof Oberndorf feiern!

FacebookMyspaceYoutubeTickets 30Jahre OMI

Kein Aprilscherz im Mai – APRIL ART

Drei Jungs für fette Gitarrenriffs, geslappte und tighte Basslines und straighte Beats. Eine Sängerin, die euch mit ihrer tiefen, rauen Stimme den wahrscheinlich lieblichsten Schlag in die Fresse aller Zeiten beschert! Das ist die Mixtur, aus der der Sound von APRIL ART ist: Feinster Crossover/Alternative Rock mit weiblicher Powerstimme und eingebauter Abgehautomatik! Wir freuen uns wie Bolle, dass das Power-Quartett direkt nach seiner erfolgreichen Tour als Support von Dark Tranquillity und Ensiferum jetzt bei uns in Oberndorf gastiert! Nach zwei Jahren Coronapause brennen die Vier genau wie wir, zu lauter Musik richtig abzugehen. Ganz frei nach dem Motto des letzten Mitgeh-Hits der Band, „Break the Silence“!

Also kommt vorbei, um der Stille den Mittelfinger zu zeigen, wenn APRIL ART zusammen mit CYPECORE und Co. unser 30jähriges O.M.I.-Vereinsjubiläum am 28. Mai im Klosterhof Oberndorf feiern!

HomepageFacebookYoutubeTickets 30Jahre OMI

Alles neu macht der Mai – Jubiläums-Opener gesucht!

Am 28.05. feiern wir ja mit Cypecore und Co. unseren 30sten O.M.I.-Geburtstag im Klosterhof!
Den Opener-Slot wollen wir frei nach unserem Vereinszweck mit einem Newcomer besetzen, idealerweise aus der Region.
Also: Ihr zockt in einer Band, die zu uns und der Veranstaltung passt und habt Bock, bei uns zu spielen?
Dann los geht’s, schickt uns via SocialMedia oder über bands@easter-cross.de bis zum 10.05. Material, mit dem wir uns ein Bild von eurer Band machen können.
Wir sichten dann eure Einsendungen und geben dann zum Wochenende 14./15.05. durch, wer das Jubiläumskonzert eröffnet – wir sind gespannt!

PS.: Ihr spielt selbst nicht in einer Band, aber kennt jemanden, der das tut und den ihr schon immer mal auf einer O.M.I.-Bühne live sehen wolltet: Teilen erlaubt 😉

 

Jetzt geht’s los, keiner kanns mehr halten!

Der Countdown zu unserem dreißigjährigem Jubiläum läuft! Und deswegen hauen wir jetzt mal den Headliner raus: Herzlichen Glückwunsch, es ist CYPECORE! Freut euch mit uns auf die Endzeit-Metaller aus Mannheim, die wir ja schon liebend gerne auf dem 2020er oder dem 2021er easter-cross gesehen hätten. Hätte, hätte, Fahrradkette – jetzt kommen sie! Am 28.05. in den Klosterhof in Oberndorf zu unserem Geburtstags-Konzert. Tickets gibt es unter tickets.easter-cross.de, weitere Infos zu den anderen Bands und dem allgemeinen Ablauf geben wir in den nächsten Tagen durch – stay tuned!

Save the date – easter-cross goes 30 Jahre O.M.I.-Jubiläum

easter-cross goes 30 Jahre O.M.I.-Jubiläum
Normalerweise würden wir jetzt ja mit massig Vorfreude aufs easter-cross vor der Anlage sitzen und uns schon mal die eine oder andere Band reintun, die dann an Ostern die Neckarhalle zerlegt… Aber damit ists ja dieses Jahr auch wieder Essig. Was aber mitnichten ein Grund ist, den livemusikalisch ausgehungerten Kopf in den Sand zu stecken.

30 Jahre – und kein bisschen leise: 28.05. im Klosterhof
Denn wir haben ja gesagt, wir machen trotzdem was. Und zwar was Schönes. Was richtig Schönes! Weil unser schicker Verein ja dieses Jahr ein tolles Jubiläum feiert. 30 Jahre Livemusikveranstaltungen – kein Scheiß, das will gebührend gewürdigt werden! Und das wollen wir tun, zusammen mit EUCH. Deswegen kreuzt euch schon mal den Samstag, 28.05.2022 fett im Kalender an. Da werden wir uns nämlich im Klosterhof in Oberndorf unter freiem Himmel alle zusammenfinden, um bei bester Mukke auf unsere O.M.I. anzustoßen! Weitere Infos folgen in den nächsten Tagen, dann schalten wir auch unseren Ticketshop scharf.

Alle schlechten Dinge sind drei… auch 2022 gibts kein easter cross!

Freundinnen und Freunde der guten Musik,

es ist doch schlichtweg zum Verzweifeln… Jahr um Jahr arbeitet, plant und hofft man, ein lauschiges Festival zu Ostern auf die Füße zu stellen… Um dann wieder festzustellen: Drinnen ist scheiße!

Kein easter cross 2022!
Und das ist leider kurz gefasst unsere Konsequenz aus den Abwägungen das easter-cross 2022 betreffend. Klar stehen weitere Lockerungen in Aussicht…. Aber welche? Eine Maskenpflicht ist zwar auch nicht grade vergnügungssteuerpflichtig, aber wirft gestandene MetallerInnen ja nicht um… Viel schlimmer ist: bis heute war die Regelung maximal 50% Hallenauslastung mit 10% Steh(!)- und 90% maskierten Sitzplätzen, seit heute sind wir bei 60% Kapa, bei der die Steh- vs. Sitzplatzverteilung unklar ist. Das kann man ja schon rein kalkulatorisch alles knicken. Aber dann auch vielleicht noch mehrheitlich oder teilweise sitzen? Auf dem easter-cross….??? Und wer weiß, was dann im April gilt?

Keine halben Sachen machen!
Ne ne ne, Leute, dann machen wir das doch lieber anders. Bevor wir eine Veranstaltung organisieren, die schon im Vorfeld aller Wahrscheinlichkeit nach auf staatliche Unterstützungsmaßnahmen (ganz im Ernst: die Initiative Neustart hat wieder ein wirklich großartiges Förderprogramm aufgesetzt) zurückgreifen muss und frustrierte Bands in einer halbleeren Halle vor halbmotiviertem Publikum rocken lässt, lassen wir es lieber sein.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – und wir feiern im Mai 30 Jahre O.M.I. e.V.!
Und deswegen verschieben wir das easter cross halt nochmal um ein Jahr, hilft ja nix. Die Tickets behalten logischerweise nach wie vor ihre Gültigkeit. Aber weil drinnen zwar scheiße ist, wir aber nicht so lange ohne Livemusik leben wollen, gehen wir halt wieder raus. Die Oberndorfer Musikinitiative wird nämlich dieses Jahr 30 Lenze alt – und das feiern wir im Mai unter freiem Himmel mit Euch, versprochen!

Stay tuned und bleibt optimistisch!

Letzte Infos O.M.I.-Open Air


So, werte Freundinnen und Freunde der guten Musik,

das O.M.I.-Open Air steht vor der Tür. Höchste Zeit also, noch ein paar wichtige Infos in Sachen Ablauf an den Mann und die Frau zu bringen!

Corona-Procedere

Das Wichtigste in Sachen Corona zuerst: Der Zutritt aufs Gelände ist nur nach der 3G-Regel möglich. Das heisst, dass ihr geimpft, genesen oder aktuell (nicht älter als 24h) getestet sein und das digital oder auf Papier zusammen mit eurem Personalausweis nachweisen müsst. Es gibt auch die Möglichkeit, sich vor Ort testen zu lassen, aber da muss logischerweise mit Wartezeiten gerechnet werden – besser, ihr erledigt das schon im Vorfeld.

Zusätzlich sind auf euren Tickets schon Felder vorhanden, auf denen ihr zur Nachverfolgung eure Kontaktdaten angeben müsst. Bringt eure Tickets bitte schon ausgefüllt und ausgedruckt mit zur Einlasskontrolle – das spart allen Zeit. Ein Check-in nur mit dem Handy ist aus organisatorischen Gründen nicht vorgesehen.

Wichtig: Kinder unter 12 Jahren in Begleitung eines erziehungsberechtigten Erwachsenen, der ein gültiges Ticket besitzt, benötigen kein Ticket. Sie sind auch nicht von der 3G-Regel betroffen, müssen aber trotzdem ihre Kontaktdaten angeben.

Auch wichtig: Eine Maskenpflicht auf dem Gelände besteht nicht, wir empfehlen aber allen das Tragen einer Maske dort, wo keine Abstände eingehalten werden können.

Abendkasse

Es wird an beiden Festivaltagen auch eine Abendkasse geben (Ticketpreis jeweils 35€). Aus naheliegenden Gründen empfehlen wir aber den Kauf der Tickets online, der Shop ist bis Freitag, bzw. Samstag um 12:00 Uhr „geöffnet“

Einlass und Beginn

Am Freitag öffnen die Kassen um 16:30 Uhr, Einlass ist ab 17:30 Uhr und los geht’s um 18:20 Uhr. Am Samstag geht’s an der Kasse um 15:00 Uhr los, rein dürft ihr ab 16:00 Uhr und um 17:00 Uhr steht die erste Band auf der Bühne.

Wir sehen uns am Wochenende!

 

 

Auf die Plätze, fertig los: Das O.M.I.-Open Air 2021 startet durch!

Letzte Woche haben wir euch den Mund wässrig gemacht, heute gibt es richtig Futter!

Es steht fest: Am 27. und 28. August besetzen wir – nicht zuletzt durch das großartige Engagement der INITIATIVE MUSIK – den Elefantenparkplatz in Oberndorf! Bei hoffentlich bestem Wetter werden euch am Freitag BETONTOD, LE FLY und DIE GRÜNE WELLE zusätzlich einheizen. Und am Samstag thrashen sich dann die Legenden von TANKARD zusammen mit MR. HURLEY UND DIE PULVERAFFEN, INSANITY ALERT und TRAITOR durch das Programm. Wir freuen uns wie Bolle, dass wir wieder live gehen können – und dann auch noch mit so schicken Bands 😊 Kommt vorbei und feiert mit uns zusammen ein Stückchen Wiederauferstehung der Kulturszene!

Tickets für diese beiden feinen Feiertage gibt es ausschließlich online – und zwar HIER!

Hätte, hätte, Fahrradkette….

Freundinnen und Freunde der guten Musik, liebe easter-cross Fans,

überraschend kommt es nicht, oder? Schließlich haben wir uns entgegen unserer eigenen Ankündigungen, immer mal wieder eine Band fürs easter 21 vorzustellen, in Schweigen gehüllt. Bis jetzt, da wir die unschöne, aber irgendwie auch logische Entscheidung gefällt haben: Auch Ostern 21 gibt es kein easter-cross.

Es geht einfach nicht

Wir haben in den letzten Wochen immer noch auf eine positive Entwicklung der Gesamtgemengelage gehofft, in der eine Durchführung der Veranstaltung unter welchen besonderen Bedingungen auch immer zumindest denkbar gewesen wäre.  Aber trotz der tollen Unterstützung unserer Sponsoren (allen voran der Sparkasse und der Brauerei Hirsch), den Fördermaßnahmen der staatlichen „Initiative Neustart“ und unserer ungebrochenen Motivation muss man leider festhalten: Es ist nicht machbar. Denn unabhängig von den politischen Rahmenbedingungen, die ein Indoor-Event dieser Größenordnung zum aktuellen Zeitpunkt (und auch zum Zeitpunkt des Festivals) nicht zulassen, sind wir uns sicher: Es gibt in den nächsten Monaten keine Konstellation, in der eine schwitzige, kontaktige High-Energy Veranstaltung wie das easter-cross in einem würdigen Rahmen stattfinden kann.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Das Festival in den Sommer an die frische Luft zu schieben ist eine attraktive Idee, für uns aber aus einer Vielzahl von Gründen nicht realisierbar. Ob und wie eine Verlegung in den Herbst möglich ist, prüfen wir natürlich. Aber die Lage ist aktuell zu sehr von totaler Unsicherheit und Unplanbarkeit geprägt, als dass man das Stand heute als ernsthafte Alternative ins Spiel bringen könnte und sollte. Es ist traurigerweise kein unwahrscheinliches Szenario, dass die von Restriktionen und mangelnder Unterstützung so hart getroffene Kulturlandschaft das aktuelle Jahr 2021 nahezu komplett „absagt“. Und dementsprechend einen Großteil der Aktivitäten auf das kommende Jahr verschiebt – siehe auch die Absagen der großen Sommerfestivals. Und das würde dann eben auch für uns heißen, dass wir uns erst im kommenden Jahr wiedersehen.

Tickets bleiben gültig

Ganz klar: Die bereits erworbenen Tickets der 2020er Auflage behalten ihre Gültigkeit bzw. können zurückgegeben werden – ohne Befristung. Ebenfalls ganz klar ist auch: Wir freuen uns über alle, die ihr Ticket behalten. Weniger aus finanziellen Gründen, da trifft uns die Pandemie weniger hart als kommerzielle Veranstalter. Sondern eher, weil es uns total hilft zu sehen, dass Ihr immer noch richtig Bock auf das easter-cross habt. Das ist nämlich der eigentliche Lohn für uns aus der O.M.I. e.V.

Wir halten euch in Sachen „neuer Anlauf für ein easter – cross“ auf dem Laufenden. Nach wie vor geben wir Gas für unser Festival – und hoffen, dass wir mit Euch die Neckarhalle so bald wie möglich wieder ordentlich unter Strom setzen können.

Euer easter-cross Orga-Team