Banner

Latest

Bilder sagen mehr als 1000 Worte…

20160327_205724… deswegen könnt ihr unter nachstehendem Link mal ein bisschen in Bildmaterial vom easter-cross 2016 stöbern – viel Spass!!

Danke an Mike Kunz:

http://bit.ly/1WRt0FY

http://bit.ly/1PzDbZW

Hach, was war das wieder schön!

20160327_001958Habt 1000 Dank, liebe Freunde der Musik, egal ob Besucher, Band, Helfer oder Partner, zusammen habt ihr wieder euer Bestes gegeben, damit auch die 2016er-Auflage des easter-cross eine tolle Sache war. Mit viel Musik, Spass und guter Stimmung sind die drei Tage viel zu schnell vorbeigegangen und haben uns, hoffentlich euch und bestimmt auch dem Osterhasen ein fettes Dauergrinsen ins Gesicht zementiert! 1000 Dank!

Läuft bei uns…

20160327_205724

Zwei tolle Ostertage liegen schon mit starken Auftritten von Itchy Poopzkid, We butter the bread with butter, Heisskalt und Co. hinter uns. Spass hats gemacht an den ersten beiden easter-cross-Tagen, leider ist nur noch einer übrig. Schweren Herzens läuten wir jetzt also den Endspurt ein. Kommt vorbei und macht mit – Parka, Mira Wunder, Peter Pux, Purple Souls, Milliarden und Luxuslärm sind auf alle Fälle einen Besuch wert!

Vorverkauf beendet – Abendkassenpreise ole!

ec_2016_fb-werbebild-gefaelltmirangabenDer Vorverkauf für unser Festival ist beendet, auch online sind bereits keine Karten mehr erhältlich.

Aber jetzt habt Ihr immer noch die Chance an der Abenkasse an Tickets für unser schnuckliges Festival zu kommen.

Abendkassen-Preise:
Tagsticket: 25 €
2 aus 3-Tages-Ticket: 35 €*
3-Tagesticket: 45 €

*mit diesem Ticket könnt Ihr an der Festivalkasse zwei Bändchen abholen. Und zwar für die beiden Tage, die Euch von den dreien Livetagen am Besten gefallen. Die Bändchen werden dann Euch (und nur Euch) gleich umgemacht. Und gut drauf aufpassen – kein Ersatz bei Verlust!

Ran an die Tickets….

447601_web_R_K_B_by_M. Gade_pixelio.de

 

…. denn lange ist es nicht mehr hin bis zum easter-cross. Also höchste Zeit, sich ein Eintrittskärtlein zu sichern. Wir haben extra dazu unsere Vorverkaufsstellen bestückt, an nachstehenden Orten kommt ihr an die begehrten Papierdinger:

 

 

Schreibwaren Rinker
Hauptstr.5
78727 Oberndorf am Neckar

Kreissparkasse Rottweil
Filiale Oberndorf
Kameralstraße 20
78727 Oberndorf

Stadtjugendpflege Oberndorf
Klosterstraße 14
78727 Oberndorf

Musikbox Rottweil
Hauptstr. 57
78628 Rottweil

Hayd Tattoo
Oberndorferstr. 32
78713 Schramberg

Jugendhaus Herrenberg
Schießmauer 20
71083 Herrenberg

Logo geht das auch online oder auch beim Ticketservice des Schwarzwälder Boten in den Geschäftsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren):

  • Albstadt-Ebingen
  • Balingen
  • Blumberg
  • Calw
  • Freudenstadt
  • Hechingen
  • Horb
  • Nagold
  • Oberndorf
  • Rottweil
  • Schramberg
  • St. Georgen
  • Villingen

Auf gehts, ran an die Bouletten!

Es werde Licht….

lyaIn unserer schnelllebigen, von Facebook & Co. dominierten Welt, ist es schwerer denn je für eine Underground-Band aus dem Einheitsbrei der Musik herauszustechen. Alle Punk-Hymnen sind gesungen, alle Hardcore-Riffs in die Menge gefeuert und alle Texte, die es wert sind, sie sich tätowieren zu lassen, sind geschrieben. So scheint es zumindest, aber die Hamburger Jungs von LIGHT YOUR ANCHOR sehen das anders. Mit ihrem Melodic Hardcore sind sie ehrlich, geradeheraus und lösen ein musikalisches Versprechen ein, dass sie sich selbst und uns gegeben haben. Versprochen. Anchecken unter:

Facebook Youtube 

 

Schiiiii faohn…..

PurpleSouls..kann man bei dem Wetter grade wunderbar – am besten in Österreich. Da gibt es ja bekanntlich den besten Schnee – und auch supergute Bands. Zum Beispiel die Salzburger Band Purple Souls. Die vier Herren bewegen sich gekonnt zwischen Alternative und gitarrenlastigem Pop. Und das auch durchaus erfolgreich, so hatten sie mit „Babylon“ in ihrer Heimat einen Hit, der bei sämtlichen Radiostationen gespielt wurde. Mit Facettenreichtum, paradoxerweise gekonnt mit dem Hang zu eingängigen Melodien verknüpft, können sie Punkte sammeln. Wie sie es übrigens schon letztes Jahr vor 100.000 Leuten als Opener von AC/DC gemacht haben. Jetzt verpassen sie gerade ihrem im Februar erscheinenden neuen Album den letzten Feinschliff, packen es für uns ein und bringen es bei einem ihrer Deutschlandausflüge im Rahmen ihrer anstehenden Österreich-Tournee bei uns auf die Bühne. Reinhören:

Homepage Facebook Youtube

Ein bisschen Ska-Punk darfs doch auch noch sein?!

Linkpost_Pressefoto4_TheProsecution2015_Fotocredit_Bernhard_Schinn_honorarfrei-kleinUnd das eindrucksvoll: allein durch die musikalische Durchmischung, die bei THE PROSECUTION groß geschrieben wird. Da reihen sich Metal-Riffs neben Hardcore Breakdowns ein und flankieren Off-Beat Two-Tone Rhythmen, die mit Bläsern verfeinert und von Klargesang und Shouts abgerundet werden. Mit ganz schön viel Fingerspitzengefühl schaffen sich die acht Bajuwaren so ihre eigenes Fleckchen im Ska-Punk-Rock mit dem klaren Ziel in jeder Schublade zu liegen, ohne dabei wirklich in eine zu passen. Klapp ganz gut, wie wir finden. Die Jungs haben sich musikalisch wie auch inhaltlich ihre Lebensfreude und Frische gänzlich bewahrt. Deswegen klappt der Spagat zwischen ernsthafter Botschaft und partymässiger Eskalation ganz exzellent, was dieses Ostern wieder live on stage unter Beweis zu stellen wäre. Einstimmen kann man sich hier:

Homepage Facebook Youtube

Wer braucht schon Peter Fox…

Peter Pux Pressefoto 03…wenn er PETER PUX bekommen kann? Niemand – und genau deswegen spielt auch das Trio vom Bodensee bei uns und nicht der gute Mann aus Berlin. Von laut bis leise, von nachdenklich bis fröhlich-frei, die drei Jungs können beide Enden der Fahnenstange, versprochen. Deutschsprachig, emotional und mit einem wirklich ganz besonders klingenden Gesang sind sie ein echter Tipp für all diejenigen, die auf dem easter nicht nur die ganz harte Gitarre suchen. Schwer zu beschreiben, wie sie ihren klugen Texten mit ihrer Musik Ausdruck geben, am besten hört man sich es selbst mal an:

Homepage Facebook Youtube

ROCK, POP, INDIE?

PARKA Pressefoto 2014_2kleinJa, sicher doch! Deswegen spielen PARKA auch bei uns. Von laut bis leise spielen sie auf der ganzen Klaviatur des Indi-Genres. Und das mit nur deutschsprachige Titel, weil sie in Ihrer Muttersprache viel mehr zwischen den Zeilen sagen kann. Und zu sagen haben sie so einiges – es lohnt hier, mal richtig hinzuhören.
Nur zu Dritt fahren Parka ein beeindruckendes Soundbrett auf, das z.B. auch die Fans von Die Happy, Silbermond oder Revolverheld eingemeindet hat. Die Band in zeigt ihren vielschichtig, komplex und intelligent produzierten Liedern, wie „modern“ und „deutschsprachig“ klingen kann, wenn jeder Text und die dazugehörige Musik auf ihre Stärken hin arrangiert sind. Kann man anhören, sollte man anhören.

Hier gehts zu Musik und Info:

Homepage Facebook Youtube