Der Wolfgang Schäuble unter den Punkbands – HONEYMOON LECTER

Was will uns diese Band mit der obigen Schlagzeile aus ihrer Presseinfo eigentlich sagen? Wir haben ehrlich gesagt keine Ahnung… Aber die Musik von den vier Stuttgartern ist auf alle Fälle ein gespitztes Ohr wert. Bester Gitarren-Punk mit exzellenten Texten erwartet euch. Wir zitieren nochmals die Pressemappe: „Ihre Texte schreiben HONEYMOON LECTER auf Deutsch und singen über die Gefühle von Bürospülmaschinen, Kochexzesse und Anwohnerparkausweise, entzaubern Kalendersprüche und setzen Fragezeichen gegen Phrasendreschen“. Schön, dass ihr „12-Akkorde-Punk“ mittlerweile auch nur noch in „jedem zweiten Refrain die Polizei fickt“. Ihr seht also, allzu ernst sollte man die ganze Angelegenheit nicht nehmen – dann wird man musikalisch und textlich bestens unterhalten!

Homepage | Facebook | YouTube

Es grooved auf dem easter-cross – mit Grove Street Families

In der Musik gibt es gottseidank keinen Brexit. Also steht dem Auftritt der Southamptoner Hardcore-Shootingsstars GROVE STREET FAMILIESnichts im Wege. Und das ist auch gut so, weil deren von Thrash- und Hiphop-Elementen beeinflusste Hardcore so dermaßen zündet, dass man sich die Jungs unbedingt anschauen sollte. Und zwar unabhängig davon, ob man eher auf Old School-Hardcore oder moderneren Sound steht – die Musik der fünf Jungs passt in jedem Fall!

Homepage | Facebook | YouTube

Beats bis zum bitteren Ende – CHELSEA DEADBEAT COMBO!

Ehrlich, motiviert, authentisch, leidenschaftlich, knallhart, konsequent. So hat das OX-Magazin die Musik der Schweizer Band CHELSEA DEADBEAT COMBO beschrieben. Und damit liegen die Kollegen der schreibenden Zunft ziemlich richtig. Seit 2012 arbeitet das Quintett recht erfolgreich daran, sich mit ihrem von Punk und Rock beeinflussten Hardcore einen Namen in der eidgenössischen Szene zu machen. Die Musik geht durchaus direkt auf die Zwölf, ohne dass es ihr an der nötigen Eingängigkeit mangelt – mitsingen und Köpfe sowie Fäuste schütteln geht 1a. Das könnt ihr alles live zu Ostern abprüfen, wenn ihr CDC bei uns dabei zuseht und -hört, wie sie ihr neues Album “Perspectives” auf die Bühne der Neckarhalle nageln!

Homepage | Facebook | YouTube

Fühlt ihr den Beat – CITY KIDS FEEL THE BEAT!

Neben dem harten Hardcore und dem punkigen Punk auf dem easter gibt es jetzt mit den Herren von CITY KIDS FEEL THE BEAT jetzt auch noch eine satte Portion mitreißende College-Hymnen und kurzweilige Gitarrenriffs! Mit 1a-Lebensfreude und einem gehörigen Schuss Realitätsflucht serviert der Fünfer aus dem Süden Deutschlands einen zeitgemäßen Mix aus Pop-Rock, Party- und melodischen Hardcore-Anleihen. Wer auf die Mukke von Zebrahead, Anti-Flag oder Neck Deep steht, wird an den Ulmer Heavy-Punk-Pop-Spatzen seine helle Freude haben. Mit dem Ende des letzten Jahres veröffentlichen Debütalbum „Cheeky Heart“ haben die CITY KIDS ihre musikalischen Eierschalen abgeschüttelt und sind bereit, uns einen Knallerauftritt ins Nest zu legen!

Homepage | Facebook | YouTube

Alle Gesichter auf die Bühne gerichtet: ALL FACES DOWN kommen!

Und noch ein internationaler Gast auf dem easter-cross: aus der schönen Alpenrepublik Österreich besuchen uns die Wiener ALL FACES DOWN. Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 gelten sie als absoluter Geheimtipp und Post-Hardcore Zukunftshoffnung. Auf mehr als 200 Shows in über 16 Ländern mit Bands wie ‚Enter Shikari‘, ‚While She Sleeps‘ und ‚AC/DC‘ haben ALL FACES DOWN eine Menge investiert, um diese Vorschusslorbeeren zu rechtfertigen. Und das gelingt ihnen mit ihrem explosiven Mix aus Emo, Hardcore und Metal ziemlich eindrucksvoll – Kompromisse machen die Jungs auf alle Fälle keine.
Mit ihrem letzten Album ‚Forevermore‘ haben ALL FACES DOWN den einen weiteren Schritt nach vorne gemacht – freut euch auf harte Post-Hardcore Riffs und eingängiges Pop-Punk Songwriting!

Homepage | Facebook | YouTube

Es ist ein Desaster mit den Kids – sagt hallo zu den DESASTERKIDS

Seit die Band 2012 von Andi Phoenix und dem ehemaligen We Butter the Bread with Butter – Gitarristen Iain Duncan gegründet worden ist, sind DESASTERKIDS auf unzähligen Konzerten und Festivals aufgetreten. Gigs mit namhaften Acts wie Papa Roach, Soulfly, Eskimo Callboy, Any Given Day, Emil Bulls, Annisokay oder Fearless Vampire Killers haben einen bleibenden Eindruck in der Metalcore – Szene hinterlassen. Umso mehr freut es uns., dass wir die vier Jungs jetzt für das easter cross verpflichten konnten. Mit ihrem Ende 2018 erschienenen letzten Silberling Superhuman haben sie ein starkes Stück Musik auf die Menschheit losgelassen – von dem Album werden sie sicher auch das eine oder andere Liedchen bei uns zum Besten geben.

Homepage | Facebook | YouTube

Besuch von down under – sagt hallo zu den DEEZ NUTS

YES! DEEZ NUTS spielen mal wieder auf dem easter cross. Wir freuen uns wie Sau, dass wir die Hardcore/Punk-Urgesteine aus Australien dieses Jahr zu Ostern in der Neckarhalle begrüßen können!

Mit ihrem eingängigen Sound treffen sie genau den Nerv des Publikums – auch oder gerade weil die Texte mit den Jahren etwas ernsthafter geworden sind. Und das, ohne dass dies am Energielevel eines DEEZ NUTS – Auftrittes etwas geändert hätte. Das haben sie unter anderem bei Auftritten auf großen Festivals wie dem Summerbreeze, Wacken oder dem Greenfield Festival eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Seit 2007 spielen DEEZ NUTS jetzt auf den Bühnen all over the world und haben sich dadurch nicht nur den Ruf einer exzellenten Liveband erarbeitet. Sie sind vielmehr auch „Szenekitt“ für den Zusammenhalt des Genres, was man auch an Projekten wir das 2013er Album „Bout It“ auf dem Musiker von Architects, Hatebreed, Madball oder Suicide Silence zu hören waren, sieht.

Wer also auf Hardcorepunk mit Faustreck-Garantie steht, sollte diesen Auftritt nicht verpassen!

MySpace | Facebook | YouTube

Ein bisschen LIEDFETT gefällig?

LIEDFETT ist ein aufgekratzter Hybrid aus Punk, Pop und Sprechgesang. Es braucht nicht viel mehr als eine Begegnung und er verbleibt musikalisch nachhaltig im eigenen System. Auch die Typen dazu lassen sich nicht so leicht vergessen. So eine Mischung aus eskalierter Klassenfahrt und Songwriter-Boygroup hat man eben einfach noch nicht oft erlebt.

Daniel, Lucas, Philipp und der übers Produzentenamt zum permanenten Mitglied auserkorene Bas-sist Victor Flowers (Kampfnamen: Feiern, Bügeln, Ballern und Mr. Love) sind die selbsternannten Hamburger Könige des Liedermaching Untergrund, die Helden des Akustik Punk. Vielleicht ein paar Takte ruhiger, als das, was sonst so auf dem Easter Cross 2019 in die Saiten haut, aber keinesfalls weniger interessant. Muss man gesehen haben, um es zu glauben.

Facebook | Homepage | YouTube

Und hässlich, schmutzig und gemein geht es weiter – NASTY!

Four dudes doing fucked up music for a fucked up world – es kann ein schöneres Motto für eine belgische Hardcoreband geben? Wir glauben nicht, deswegen haben wir sie auch fürs Easter Cross 2019 verpflichtet. Durch zahlreiche Festivalauftritte wie z.B. dem With Full Force und Supportshows u.a. mit den Suicidal Tendencies oder den Deez Nuts macht der Hardcore-Vierer live amtlich Spaß und Lärm. 2019 werden sie auch in Wacken zu sehen sein, wer sie also nochmal in gemütlicher Atmosphäre Sehen möchte, hat dazu in der Neckarhalle Gelegenheit!

Facebook | Homepage

Die Bullen sind wieder los – EMIL BULLS back on stage !

Satte acht Jahre ist es jetzt her, dass sich die Emil Bulls Official bei uns auf dem Easter cross die Ehre gegeben haben. Höchste Zeit also, dass die Alternative-Metall-Urgesteine aus München mal wieder bei uns vorbeischauen. Wer sie damals gesehen hat, weiss warum wir sie nochmal verpflichtet haben: harte Gitarren treffen auf melodiöse Gesangspassagen, von Slayer oder Machine Head inspirierte Parts vermischen sich mit ruhigen Elementen, die ihren Ursprung eher im Pop haben. Das ganze ist eine schwierig einzuordnende, aber saumäßig interessante Mischung, die live überragend zündet. Im Gepäck haben die Bullen ihren ganzen alten Stuff seit der Gründung 1995, plus die Songs aus den drei Alben, die sie seit dem letzten Auftritt in der Neckarhalle veröffentlicht haben. Langeweile ist also komplett ausgeschlossen!

Facebook | Homepage