Banner

Rückblick 2016

HIER klicken für den kompletten Spielplan

Luxuslärm

Luxuslaerm1_Credit_ Ben Wolf_UniversalSagt hallo zu LUXUSLÄRM, den fünf Rock-Nordlichtern um Frontfrau Jini Meyer! Fünf unterschiedliche Musikcharaktere schicken sich an, das easter mit mal lauten und mal leisen Tönen, verpackt in deutsche Texte, für sich einzunehmen. Da haben wir aber ehrlich gesagt keine Bedenken, weil die Damen und Herren nach neun Jahren Livererfahrung und vier erfolgreichen Studioalben eh zur Bundesliga deutschsprachiger Rockmusik gehören. Apropos Album…. das fünfte ist gerade in Mache, vielleicht schaffen es die Lärmer, das neue Teil schon nach Oberndorf mitzubringen – geplantes Release ist Frühjahr 2016. Man darf also gespannt sein 😉

Auschecken:
Homepage Facebook Youtube

Parka

parkaRock, Pop, Indie? Ja, sicher doch! Deswegen spielen PARKA auch bei uns. Von laut bis leise spielen sie auf der ganzen Klaviatur des Indie-Genres. Und das mit nur deutschsprachigen Titeln, weil sie in Ihrer Muttersprache viel mehr zwischen den Zeilen sagen können. Und zu sagen haben sie so einiges – es lohnt hier, mal richtig hinzuhören.
Nur zu Dritt fahren Parka ein beeindruckendes Soundbrett auf, das z.B. auch die Fans von Die Happy, Silbermond oder Revolverheld eingemeindet hat. Die Band zeigt in ihren vielschichtig, komplex und intelligent produzierten Liedern, wie „modern“ und „deutschsprachig“ klingen kann, wenn jeder Text und die dazugehörige Musik auf ihre Stärken hin arrangiert sind. Kann man anhören, sollte man anhören.

Hier gehts zu Musik und Info:

HomepageFacebookYoutube

Milliarden

Milliarden_Pressebild_aktuell_07_15_by Vitali GelwichEs sind Milliarden… und zwar auf dem easter cross: Mit dem Berliner Rock-Duo Milliarden meldet sich eine Newcomerformation in Oberndorf zu Wort, die sich auf die Fahnen geschrieben hat die deutschsprachige Musiklandschaft so richtig aufzumischen. Kantige deutsche Lyrics prallen auf eingängige Harmonien und einen rebellischen Punk-Spirit – von roh über bittersüß und ungeschönt bis leidenschaftlich ist alles mit dabei. Hauptsache es lässt einen nicht kalt. Milliarden wollen sich nicht zwischen Deutschrock, Liedermachertum und Pop entscheiden, sondern geben ihrem stattdessen Sound die Freiheit, von der sie auch oft selbst singen. Eine gute Entscheidung… finden zumindest wir, ihr müsst das schon für euch selbst rausfinden. Erste Hilfestellung dazu gibt es hier:

Homepage Facebook Youtube

Purple Souls

PurpleSoulsIn Österreich gibts ja bekanntlichermaßen gute Bands – und auch supergute Bands. Zum Beispiel die Salzburger Band Purple Souls. Die vier Herren bewegen sich gekonnt zwischen Alternative und gitarrenlastigem Pop. Und das auch durchaus erfolgreich, so hatten Sie mit „Babylon“ in ihrer Heimat einen Hit, der bei sämtliche Radiostationen gespielt wurde. Mit Facettenreichtum, paradoxerweise gekonnt mit dem Hang zu eingängigen Melodien verknüpft, können sie Punkte sammeln. Wie sie es übrigens schon letztes Jahr vor 100.000 Leuten als Opener von AC/DC gemacht haben. Jetzt verpassen sie gerade ihrem im Februar erscheinenden neuen Album den letzten Feinschliff, packen es für uns ein und bringen es bei einem ihrer Deutschlandausflüge im Rahmen ihrer anstehenden Österreich-Tournee bei uns auf die Bühne. Reinhören:

Homepage Facebook Youtube

Peter Pux

Peter Pux Pressefoto 03Wer braucht schon Peter Fox, wenn er PETER PUX bekommen kann? Niemand – und genau deswegen spielt auch das Trio vom Bodensee bei uns und nicht der gute Mann aus Berlin. Von laut bis leise, von nachdenklich bis fröhlich-frei, die drei Jungs können beide Enden der Fahnenstange, versprochen. Deutschsprachig, emotional und mit einem wirklich ganz besonders klingenden Gesang sind sie ein echter Tipp für all diejenigen, die auf dem easter nicht nur die ganz harte Gitarre suchen. Schwer zu beschreiben, wie sie ihren klugen Texten mit ihrer Musik Ausdruck geben, am besten hört man sich es selbst mal an:

Homepage Facebook Youtube